AbiWasDann?

 

Sprungbrett

 

Tipps und Tricks

Was die Gestaltung der Bewerbungsunterlagen betrifft, so gibt es einige Tipps und Regeln, mit denen man die gröbsten Formfehler vermeiden kann und die zudem auf alle Dokumente der Bewerbungsmappe angewendet werden können. Die wichtigsten werden hier kurz erläutert.

Bevor du anfängst zu schreiben, solltest du das geeignete Material aussuchen. Was das Papier betrifft, so solltest du zu weißem oder dezent getönten hochwertigem Material greifen, das nicht liniert oder kariert ist und das Format DinA4 hat. Die Bögen sollten zudem nur einseitig beschriftet werden. Einen besonders guten Eindruck hinterlässt eigenes Briefpapier mit Name und Anschrift, das man auch sehr leicht am PC selbst erstellen kann.

Die fertig erstellten Dokumente sollte man niemals einzeln in einen Umschlag stecken, auch Klarsichtfolie gilt als absolutes Tabu. Man sollte schon ein wenig Geld investieren und sich eine etwas edlere Mappe kaufen, denn die üblichen Klemmmappen aus Plastik kommen nur selten gut an.

Ratsam ist auch, für die schriftlichen Dokumente einen Computer mit einem guten Tintenstrahl- oder Laserdrucker zu verwenden.

Für die Versendung sollte ein stabiler, brauner oder weißer DIN C4 Umschlag mit kartoniertem Rücken verwendet werden. Oft wird geraten, das Bewerbungsanschreiben lose auf die Mappe zu legen und dann beides in den Umschlag zu stecken.

Von den Anlagen sollten immer gute, neue Kopien gemacht werden. Grundsätzlich sollte man keine Originale von Zeugnissen oder Bescheinigungen verwenden, ganz im Gegensatz zum Anschreiben und dem Lebenslauf. Diese sollten niemals kopiert eingereicht werden.

Allgemein gilt: Flecken, Eselsohren oder geknicktes Papier fallen immer negativ auf und müssen vermieden werden. Auch auf die Rechtschreibung und Zeichensetzung sollte man großen Wert legen – die Personalschefs tun das grundsätzlich auch! Eine gute Platzeinteilung und angemessene Ränder (ca. 4 cm links, ca. 3 cm rechts) hinterlassen immer einen guten Eindruck, ebenso wie eine übersichtliche Gliederung der einzelnen Dokumente und Unterpunkte.

© Gymnasium Oberhaching 2016